__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beim OBI Verdi Infoblog arbeiten Gewerkschafter und KollegInnen aus ganz Deutschland mit. Mit unseren Beiträgen wollen wir in schwierigen Zeiten für mehr Transparenz im Unternehmen sorgen und allen KollegInnen eine Plattform zur Information und zum Austausch geben. Wenn Ihr Euch ebenfalls als BloggerIn engagieren möchtet, schreibt ein Mail an
obi-ver.di@web.de
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

26. Mai 2017

Warnstreik im Einzelhandel Niedersachsen/Bremen

und OBI ist auch dabei!!!

OBI Hannover hat sich heute an der Arbeitsniederlegung beteiligt.
Ebenso haben Beschäftigte aus der Stuttgarter Region aus mehreren OBI Märkten mitgemacht. Auch dort wurde zum Streik aufgerufen.


Danke für Eure Unterstützung!

Die organisierten Beschäftigen sagen: "Schluss mit dem Lohndiebstahl!"

OBI entfernt sich immer weiter vom Tarifniveau. Die Beschäftigten verdienen ungefähr durchschnittlich 150 € bis 200 € weniger als bei vergleichbaren Einzelhändler, die Tariflohn zahlen.

In anderen deutschen Regionen bei OBI, gerade in betriebsratslosen Märkten, beträgt der Abstand zum aktuellen Tariflohn bis zu 350 € pro Vollzeitbeschäftigten. (Lohngruppe II, 7. Berufsjahr, Tarif Niedersachsen).
OBI beutet gleich mehrmals seine Beschäftigten aus. 

Erst enthält OBI seinen Beschäftigten einen großen Brocken an Tarifgehalt vor, indem OBI den Beschäftigten mehrere hundert Euro, Monat für Monat, nicht bezahlt, also wegnimmt.
Mit dieser Maßnahme sichert sich OBI seinen Gewinn!

Dann wirkt sich das alles auch auf die Rente der Beschäftigten aus, da es bei dieser unterirdischen Bezahlung immer schwerer ist, einen Rentenpunkt pro Beschäftigungsjahr zu erhalten. Das wiederum wirkt sich negativ auf die Rentenzahlungen im Rentenalter aus. 

OBI soll sich seiner sozialen Verantwortung stellen und allen Beschäftigten einen gerechten und fairen Lohn zahlen.

Zahlt Tarif!!!!

Denn Tariflohn steht für alle Beschäftigten als Mindestmaß für gerechte Bezahlung!
Die Bewegung wird stärker und stärker. Es werden immer mehr Märkte am Streik teilnehmen. 
Da nützt OBI auch kein "Creativschuppen" namens "OBI Next" oder sein neues Testfeld in Österreich.

 

Kommentare:

  1. Endlich bewegt sich mal was in der Region Hannover!Eine grössere Teilnahme wäre wünschenswert,aber was nicht ist kann ja noch werden!Liebe Kollengen.....ihr ward spitze!Weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Waiblingen hat gestreikt. DANKE

    AntwortenLöschen
  3. Raum Stuttgart ist im Streik!!

    AntwortenLöschen
  4. Endlich geht es auch in den anderen Regionen los. Würde höchste Zeit. Diesmal wart ihr das Epizentrum der Streiks. Solidarische Grüße aus Radebeul. Hoffentlich streiken Ost uns West endlich mal gleichzeitig

    AntwortenLöschen
  5. Super macht weiter so !!!

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben.
Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." einfach die Option "anonym".
Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, dann wählt die Option "Name/URL".
Die Eingabe der URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht erforderlich.