__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beim OBI Verdi Infoblog arbeiten Gewerkschafter und KollegInnen aus ganz Deutschland mit. Mit unseren Beiträgen wollen wir in schwierigen Zeiten für mehr Transparenz im Unternehmen sorgen und allen KollegInnen eine Plattform zur Information und zum Austausch geben. Wenn Ihr Euch ebenfalls als BloggerIn engagieren möchtet, schreibt ein Mail an
obi-ver.di@web.de
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Märkte mit Betriebsrat


Diese Seite ist noch lange nicht vollständig. Helft mit das Sie es wird!
Hier nicht aufgeführte Märkte mit Betriebsrat könnt Ihr uns über die Kommentarfunktion mitteilen.





OBI Aichach
OBI Altenburg
OBI Augsburg (geschlossen)
OBI Barsinghausen 
OBI Bensheim
OBI Berlin Steglitz
OBI Bielefeld-Nord
OBI Bitterfeld
OBI Bietigheim 
OBI Bückburg
OBI Cloppenburg
OBI Dresden-Weißig
OBI Dreieich
OBI Düsseldorf-Lierenfeld
OBI Düsseldorf Rath
OBI Emmerich
OBI Erfurt-Süd
OBI Erfurt-Nord
OBI Feuerbach 
OBI Flensburg
OBI Garbsen
OBI Gießen-West
OBI Gießen-Süd
OBI Grimma
OBI Gummersbach
OBI Güstrow
OBI Halle/ Saale
OBI Hamm
OBI Haiger
OBI Hilden
OBI Idar Oberstein
OBI Idstein
OBI Kaiserslautern
OBI Laatzen
OBI Leinfelden-Echterdingen
OBI Hamburg-Bergedorf
OBI Hannover-Linden 
OBI Leipzig Burghausen
OBI Lohr
OBI Ludwigshafen
OBI Martinsried
OBI Miltenberg
OBI Minden
OBI Mössingen
OBI München - Trudering
OBI Naumburg
OBI Neustadt a. Rübenberge
OBI Neunkirchen
OBI Offenburg
OBI Ottendorf-Okrilla 
OBI Radebeul
OBI Ravensburg
OBI Rheine
OBI Siegen-Weidenau
OBI Schmelz 
OBI Schwandorf
OBI Schweinfurt
OBI Schwelm
OBI Solingen
OBI St. Ingbert

OBI Stuttgart-Wangen
OBI Stadtbergen

OBI Vechta
OBI Waiblingen
OBI Weilburg
OBI Weimar
OBI Wetzlar
OBI Winnenden  
OBI Wittenberg
OBI Wiesbaden-Biebrich
OBI Worms
OBI Wurzen
OBI Wuppertal
OBI Würzburg-Hafen
OBI Würzburg-Luis-Pasteur-Str.
OBI Würzburg-Heuchelhof
OBI Zehdenik
OBI Zwickau



Kommentare:

  1. Hallo Kolleginnen und Kollegen in Winnenden,
    viel Spaß und vor allem Erfolg bei Eurer BR Arbeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich möchte auch spass haben während der arbeitszeit im br büro, habt ihr ein täschen kaffee übrig in leinfelden-echterdingen sind sie geizig.immer muss ich ihre liegen gebliebenen arbeiten erledigen während sie sich im br büro vergnügen.muss ich auch in eine gewerkschaft eintreten um diesen spass zu haben? Warum ist diese welt so unfreundlich?

      Löschen
    2. Dann lass dich aufstellen , der kaffee warten. Lächerlich das man immer auf das kaffee trinken rumreitet. Du trinkst bestimmt auch wenn du durst hast

      Löschen
  2. Auch OBI Müncehn-Süd hat seit 8 Jahren einen BR !

    AntwortenLöschen
  3. OBI-Starnberg hat auch schon lange(10Jahre?)einen Betriebsrat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt kannst du dich dank der gewerkschaft auf 500 euro mehr freuen. liebe obi mitarbeiter auf nach starnberg

      Löschen
  4. Der OBI Markt in Meschede hat meines Wissens nach auch einen BR. Glaube schon 10 Jahre oder länger...

    AntwortenLöschen
  5. BR OBI Meschede?
    Kann jemand bestätigen das es dort einen aktiven Betriebsrat gibt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt in keinem obi markt einen aktiven betriebsrat. die sitzen nur beim kaffeetrinken und zigarettenrauchen und reden dummes zeug.ich habe dadurch mehr arbeit

      Löschen
    2. hallo kleiner! mit dir spielt wohl sonst keiner?

      Löschen
    3. Lass sie weinen. Kann nur lachen

      Löschen
  6. Hallo OBI Mitarbeiter/innen, ich sehe in der Auflistung Märkte die einen BR haben, aber was ist denn mit einer Liste der OBI AG Märkte die keinen haben,die Angst haben einen aufzustellen.
    Diese Märkte sollten mal gezeigt werden, um sich mit ihnen in Verbindung zu setzen um eine Lösung zu finden. Setzt euch mit dem GBR in Verbindung, wir setzen einen Wahlausschuss ein,habt keine Angst wir packen das.

    Euer GBR Mitglied Hermann Groß

    AntwortenLöschen
  7. Schonmal drüber nachgedacht, dass nicht jeder jeden Mist mitmachen will? Ihr wollt doch auch nicht jeden Mist mitmachen, den OBI machen möchte!

    Hier gibts doch einen, der immer so schön schlau meint: "Einfach mal drüber nachdenken."

    Na dann viel Spaß beim nachdenken. In diesem Sinne wünsche ich allen Mitarbeitern von OBI ob nun mit BR oder ohne einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2012!

    AntwortenLöschen
  8. mitarbeiter die nicht in der gewerkschaft sind werden wie 2 wahl behandelt.wir sind es die obi unterstützen wenn gestreikt wird. verdi hat noch nie was erreicht bei obi. ausser den leuten das geld aus der tasche zu ziehen die in die gewerkschaft eintreten und damit hat verdi eine zweite klassengesellschaft geschaffen .die zeit die der betriebsrat während der arbeitszeit mit kaffeetrinken und zigarettenrauchen verbringt . die zeit hätte ich auch gerne. aber leider muss ich für diese mitarbeiter in dieser zeit mehr arbeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wir sind es die obi unterstützen wenn gestreikt wird...
      Ja Ihr seid es ..Die Streikbrecher..

      Streikbrecher hauen ihre Kollegen in die Pfanne. Streikbrecher waren schon immer unbeliebt. Der Schriftsteller Jack London (1876-1916) hatte über Streikbrecher eine deutliche Meinung:
      “Nachdem Gott die Klapperschlange, die Kröte und den Vampir geschaffen hatte, blieb ihm noch etwas abscheuliche Substanz übrig, und daraus machte er einen Streikbrecher. Ein Streikbrecher ist ein aufrechtgehender Zweibeiner mit einer Korkenzieherseele, einem Sumpfhirn und einer Rückgratkombination aus Kleister und Gallert. Wo andere das Herz haben, trägt er eine Geschwulst räudiger Prinzipien. Wenn ein Streikbrecher die
      Straße entlang geht, wenden die Menschen ihm den Rücken, die Engel weinen im Himmel und selbst der Teufel schließt die Höllenpforte, um ihn nicht hineinzulassen. Kein Mensch hat das Recht, Streikbrecher zu halten, solange es einen Wassertümpel gibt, der tief genug ist, daß er sich darin ertränken kann oder solange es einen Strick gibt, der lang genug ist, um ein Gerippe daran aufzuhängen. Im Vergleich zu einem Streikbrecher besaß Judas Ischariot, nachdem er seinen Herrn verraten hatte, genügend Charakter, sich zu erhängen. Den hat ein Streikbrecher nicht. Esau verkaufte sein Erstgeburtsrecht für ein Linsengericht. Judas Ischariot verriet seinen Heiland für 30 Silberlinge. Benedict Arnold verkaufte sein Land für das Versprechen, daß man ihm ein
      Offizierspatent in der britischen Armee geben würde. Der moderne Streikbrecher verkauft sein Geburtsrecht, sein Land, seine Frau, seine Kinder und seine Mitmenschen für ein unerfülltes Versprechen seines Trusts oder seiner Gesellschaft. Esau war ein Verräter an sich selbst. Judas Ischariot war ein Verräter an seinem Gott und Benedict Arnold war ein Verräter an seinem Land. Ein Streikbrecher ist ein Verräter an seinem
      Gott, seinem Land, seiner Familie und seiner Klasse!“

      Löschen
    2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    3. Du kannst Dich doch jederzeit auch in den Betriebsrat wählen lassen. Mitglied bei Verdi sein heißt u.a. jeden Monat ein% Deines Bruttolohnes bei Verdi abzuliefern und behandelt zu werden, als wärest Du für Verdi da und nicht umgekehrt. Kein Kollege käme auf die Idee diese nicht unbeträchtliche Summme mit zu tragen und zu teilen. BetriebsratsARBEIT, denn das ist sie wirklich, ernsthaft und engagiert zu machen, heißt morgens vor der Arbeit und am Abend, wenn die Kollegen vor ihrem Bierchen sitzen, Gesetzestexte büffeln, Protokolle bearbeiten, jede Menge Papierkram erledigen, seine Zeit bei Seminaren verbringen, von undankbaren Kollegen angepöbelt zu werden, sich mit Marktleitern und noch ganz anderen Leuten herumzuärgern. Im Gesetz heißt es, dass Betriebsratsarbeit Vorrang hat. Würde das Betriebsratsmitglied all das ,was getan werden muss, WIRKLICH während der Arbeitszeit erledigen, wie es sein gutes Recht wäre, würden Deinesgleichen aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommen. Höre also auf damit, darüber zu jammern, dass der Betriebsrat auch DEINE Interessen wahrnimmt und z.B. eine Lohnerhöhung auch für Dich erreicht. Die nimmst Du gerne, oder sagst Du :"Nein, die will ich nicht, ICH haben schließlich nicht dafür gekämpft"? Und wie gesagt, Du kannst Dich jederzreit wählen lassen, wenn Deine Kollegen so jemanden wie Dich überhaupt als ihren Interessenverteter haben wollen!!!!!!!!!!!!!!

      Löschen
    4. "morgens vor der Arbeit und am Abend, wenn die Kollegen vor ihrem Bierchen sitzen, Gesetzestexte büffeln, Protokolle bearbeiten, jede Menge Papierkram erledigen, seine Zeit bei Seminaren verbringen, von undankbaren Kollegen angepöbelt zu werden, sich mit Marktleitern und noch ganz anderen Leuten herumzuärgern"

      lieber Scholli ! Hier will uns aber jemand einen Bären aufbinden. Das ist ein einziges Märchen und der Schreiber sicher kein BR. Frage mal einen richtigen BR, der kann dir über die Arbeit berichten. Und kein BR MUSS Gewerktschaftsbeiträge bezahlen, weil die Mitgliedschaft ist freiwillig.

      Löschen
    5. Hallo mein lieber Scholli!
      Mit einem hast Du Recht, Gewerkschaftsmitglied wird man freiwillig und aus Überzeugung!
      Das Du allerdings scheinbar 0 Ahnung davon hast wie es vielen Betriebsräten in den Märkten so ergeht kann man Deinem Text entnehmen.
      Ich weiß zwar auch nicht ob der Ersteller des Kommentars BR ist, hört sich aber ganz so an. Ich kann das was da von ihm geschrieben wurde nur bestätigen.
      Grüße von einem richtigen BR.

      Löschen
    6. Wenn die gewerkschaft nicht wäre,gäbe es keine 30 tage urlaub. Keine 37 stundenwoche usw. Die geGewerkschaft hat viel erreicht. Und je stärker sie wird um so mehr erreichen wir. Urlaub und Weihnachtsgeld gäbe es auch nicht. Und übrigens dein AG müsste es Dir nicht zahlen. Sowas steht nur den Mitgliedern uu

      Löschen
    7. Dafür ist euer BR da. Nehmt ihn in die Pflicht. Hättet ihr besser überlegtt vor dem wählen.Euer BR will keine Hilfe sonst würde Verdi helfen!

      Löschen
  9. in leinfelden- echterdingen gibts einen betriebsrat. die arbeiten hand in hand. die eine weiss nicht was die andere tut.

    AntwortenLöschen
  10. "Wer eim vollwertiges Mitglied einer Schafherde seien möchte, muss in erster Linie ein Schaf sein" Albert Einstein
    Diese Diskussion tut manchmal richtig weh!
    "Wir sind das Volk" ist mehr als 20 Jahre her. Ich möchte als Einzelperson wahrgenommen werden. Dazu gehört auch Zivilcourage. Dieses Verstecken in der Masse (ver.di wird es schon für mich richten) halte ich für überholt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Gegen organisierte Macht gibt es nur organisierte Macht; ich sehe kein anderes Mittel, so sehr ich es auch bedaure."

      "Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind und ihre Stimmen genauso zählen wie unsere."

      ist auch von Einstein!

      Und zum Thema "Wir sind das Volk"
      ..."Deutsche haben schon immer gekuscht"...
      1989 hat ein Teil unseres Volkes die Sprachlosigkeit überwunden und den aufrechten Gang erlernt – „und das in Deutschland! In einem Land wo bisher sämtliche Revolutionen daneben gegangen sind und die Leute schon immer gekuscht haben, unter dem Kaiser, im Dritten Reich und später auch“.

      ...Nur wer sich bewegt, fühlt seine Ketten!....

      Löschen
    2. Genau.Denn wie heisst es so schoen"Wer immer nur der Herde folgt, muss sich nicht wundern, wenn er nur Aersche vor sich hat.

      Löschen
  11. "Die Herschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind und ihre Stimmen genauso zähle wie unsere" sehr schönes Zitat von Albert Einstein
    und wer einmal eine Sitzung des GBR OBI Deutschland erlebt hat, könnte glauben Einstein wäre auch dabei gewesen. Wir hatten von einem Mal genug.

    AntwortenLöschen
  12. Warum das denn?
    Könnt Ihr, nein falsch, kannst Du nicht verkraften das die Betriebsräte der Märkte sich nicht mehr von Dir vor(ver)führen lassen?

    AntwortenLöschen
  13. Wo ist der Hauptsitz des Betriebsrats??? Meine Filiale hat kein Betriebsrat und jetzt möchte ich gerne wissen wo man sich dann melden kann???

    AntwortenLöschen
  14. Mössingen hat ab sofort einen Betriebsrat!

    AntwortenLöschen
  15. Gratulation an Mössingen und viel Erfolg und Krafft für die Aufgabe

    AntwortenLöschen
  16. Der OBI Hannover-Linden hat ebenfalls einen Betriebsrat

    AntwortenLöschen
  17. Allen OBI Märkten die einen Betriebsrat haben kann man nur gratulieren

    AntwortenLöschen
  18. obi Neustadt am Rübenberge hat auch einen Betriebsrat.

    AntwortenLöschen
  19. Obi Rheine hat schon ueber 18 Jahre einen BR!!!

    AntwortenLöschen
  20. hat obi fulda einen betriebsrat?

    AntwortenLöschen
  21. und wie ist mit dem Flaggschiff OBI Göppingen dem 1.ten Green Building Baumarkt !!! wann kommt da VERDI

    AntwortenLöschen
  22. es ist eine ehrenamtliche Tätigkeit. Der Gesetzgeber hat bestimmt, dass BR- Arbeit während der Arbeitszeit zu erledigen ist. Wenn man diesen zusätzlichen Job gerne macht, informiert man sich sicher auch einmal außerhalb der Arbeitszeit und liest ein Gesetzbuch. Das macht ja jeder auch mit Fachliteratur für den Job so. Die meisten BRs haben 5 Mitglieder, vertreten also Belegschaften von 51-100 Kollegen und Kolleginnen. Jetzt bitte ich euch, lasst mal die Kirche im Dorf. Da kommen auf jedes BR Mitglied 20 Kollegen und Kolleginnen. Wenn ihr nun dafür "rund um die Uhr" tätig seid empfehle ich ein Seminar "Zeitmanagement".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist doch, besonders in den kleinen, personell chronisch unterbesetzten Märkten ( Gewinn optimierung, "OBI optimiert" den Gewinn) ) gar nicht möglich, Betriebsratsarbeit während der Arbeitszeit zu erledigen. Das würden schon die Kollegen nicht dulden, die dann ja mehr arbeiten müßten, So bleiben also nur die frühen Morgenstunden oder eben nach Feierabend zur Erledigung der vielen Aufgaben, nimmt man die Sache wirklich ernst und nicht nur als Arbeitsplatzsicherung. Leider sind viele unter den Betriebsratskollegen, die anstelle gemeinsam nur das ICH sehen und sich profilieren wollen. Dazu kommen noch jene, die nichts eiligeres zu tun haben, als Ihre Marktleiter ( oder sonstige Vorgesetzte ) über alles , was bei den Sitzungen besprochen wurde, zu informieren. Nun stehen ja wieder Wahlen an, jeder kann sich aufstellen lassen und erleben, was es heißt ein Betriebsrat zu sein. Was Ihr Euch alle nicht vorstellt ist z.B. auch wieviele Pakete Druckerpapier und Tinte mit den Jahren verbraucht werden vom Verschleiß des Druckers mal ganz abgesehen, die ein Betriebsrat aus der eigenen Tasche bezahlt.

      Löschen
  23. Kollegen würden nicht dulden, dass ein Betriebsrat seine Arbeit macht? Dann muss man ohne Betriebsrat auskommen.

    AntwortenLöschen
  24. Das wäre mal eine gute Idee. Was sich nämlich manche Kollegen erlauben nur weil sie BR sind ist schier eine Frechheit. Hoffentlich werde ich gewählt damit es mir auch mal so gut geht.... :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht das Dich jemand wählt!
      Marktleiter sind nicht wählbar!

      Löschen
    2. ...aber Stellv.ML sind doch wählbar!

      Löschen
    3. Na dann bist Du eben Stelli. Jedenfalls war klar das dieser unnütze Kommentar von Marktleitungsseite kam.
      Ist natürlich auch schlimm wenn BRäte der ML ständig dazwischen funken, nur weil ML die Mitarbeiter kujoniert.

      Löschen
  25. Das ist schon eine frechheit das der Obi in Schweinfurt geschlossen wird und die Gewerkschaft macht nichts für Ihre kolegen das ist ne riesen sauerrei

    AntwortenLöschen
  26. Hallo. Der Marktleiter von Kandel Herr Baron gibt meiner Frau nicht die letzten Lohnzettel. Jetzt bekommt sie kein Elterngeld. Was können wir tun?

    AntwortenLöschen
  27. Anrufen, Zentrale, LoGeBu verlangen und dann geht´s plötzlich, bin ich mir sicher 021967610

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So so,
      weil ein renitenter ML die Lohnabrechnungen seiner Mitarbeiter nicht rausrückt muss Frau selbst irgendwo anrufen, und um etwas bitten wozu der AG ohnehin verpflichtet ist? Sonst gehts aber noch oder?

      Löschen
    2. Ruhig Brauner, mit dem Anruf kann man beschleunigen und Recht durchsetzen. Soweit jedenfalls meine Erfahrung!

      Löschen
  28. Was bedeutet in diesem Zusammenhang "renitent"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Renitent - Bedeutung:
      sich dem Willen, den Wünschen, Weisungen anderer hartnäckig widersetzend, sich Recht und Ordnung verweigernd

      Löschen
  29. In § 108 GewO ist geregelt:
    (1) Dem Arbeitnehmer ist bei Zahlung des Arbeitsentgelts eine Abrechnung in Textform zu erteilen. Die Abrechnung muss mindestens Angaben über Abrechnungszeitraum und Zusammensetzung des Arbeitsentgelts enthalten. Hinsichtlich der Zusammensetzung sind insbesondere Angaben über Art und Höhe der Zuschläge, Zulagen, sonstige Vergütungen, Art und Höhe der Abzüge, Abschlagszahlungen sowie Vorschüsse erforderlich.
    (2) Die Verpflichtung zur Abrechnung entfällt, wenn sich die Angaben gegenüber der letzten ordnungsgemäßen Abrechnung nicht geändert haben.

    Also, wenn du die Gehaltsabrechnungen für das Elterngeld benötigst, ist der Rat sich an die Zentrale zu wenden, richtig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also kann man von "renitent" nicht sprechen, denn es kommt darauf an wessen Willen, Wünschen oder Weisungen man sich hartnäckig widersetzt!

      Löschen
  30. Kann es sein das es sich beim Markt Kandel um einen Franchise-Markt handelt?
    Zentrale ja?

    AntwortenLöschen
  31. OBI Leipzig Probstheida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit wann hat Probstheida einen BR?

      Löschen
    2. OBI Leipzig Probstheida hat noch keinen BR

      Löschen
  32. Wieso hat OBI Remscheid kein BR?:-(

    AntwortenLöschen
  33. Wenn es kein BR gibt kann man trotzdem ein gewerkschaft beitreten? Weil hätte da auch mal paar fragen bekommen unsern Dienstplänne jede Woche und nicht für ganzen Monat kann nix planen mit meiner Familie

    AntwortenLöschen
  34. OBI Güstrow 303 hat auch einen BR!!!

    AntwortenLöschen
  35. OBI Ravensburg hat einen BR!

    AntwortenLöschen
  36. Hat OBI Viersen eröffnet im März 14 einen BR ?

    AntwortenLöschen
  37. OBI Vechta hat einen BR!

    AntwortenLöschen
  38. OBI Bielefeld unter der Marktleitung von Frau Wolfram versucht die Sonntagsarbeit ( an 4 Sonntagen ) zur Pflicht für die Mitarbeiter werden zu lassen. Anscheinend hat Sie Erfolg. Der Betriebsrat unter der Führung von Herrn Zielinski hat die Sonntagsarbeitspflicht anscheinend genehmigt. Was ist nur aus den Betriebsrat geworden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr habt diesen Betriebsrat doch gewählt!
      Sprecht Euren Betriebsrat darauf an und verlangt eine Erklärung!
      Der Betriebsrat ist eine Arbeitnehmervertretung und keine Arbeitgebervertretung!

      Löschen
  39. Sonntagsarbeit sollte immer freiwillig sein......auch für OBI-Mitarbeiter

    AntwortenLöschen
  40. OBI REMSCHEID !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  41. Wird die BR-Liste denn nun mal aktualisiert und in eine übersichtliche Form gebracht? In den Kommentaren werden ja viele zusätzliche BR's genannt, die trotzdem noch nicht in die Liste eingefügt wurden. Eventuell auch sinnvoll, wenn bei den Namen auch gleich noch die Telefonnummer und eine Mailadresse aufgeführt ist, dann hat man bei Fragen schnell den passenden Kontakt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Wer fehlt?
      2. Wie übersichtlich hättest Du es denn gern?
      3. Telefonnummern? Mailadresse? Leider Nein.

      Aber als kleiner Hinweis:
      Die Mailadressen der Betriebsräte bei OBI sehen folgendermaßen aus:
      betriebsratMarktnummer@obi.de
      also
      betriebsrat000@obi.de

      Löschen
    2. Ich finde die Liste aktuell auch sehr unübersichtlich. Kann man hier evtl. mehrere Spalten machen? Sicher auch ne interessante Sache, die BR's mal auf einer Deutschlandkarte abbilden. Das würde neuen BR's helfen, schnell den nächsten BR in der Nähe zu finden.
      Was die Mailadressen der BR's angeht möchte ich auch etwas anmerken:
      Wenn jeder BR seine Mails über die von Dir genannte Adresse abwickelt bedeutet das, dass die komplette BR-, GBR- und KBR-Post über den Mailserver der OBI-Zentrale läuft. Ihr wisst schon, das der Admin in der Zentrale einen kompletten Zugriff auf Euren Schriftverkehr in Klartext hat, wenn er dies möchte, egal ob Ihr Euch mit Passwörtern in Euren Account einloggen müsst oder nicht??? Ich halte das für äußerst bedenklich, gerade wenn es um vertrauliche Sachen (z.B. Schriftverkehr mit Anwälten) geht! Die Geschäftsleitung hat gerade jetzt erst wieder gezeigt, dass Ihnen Vertrauen und gute Zusammenarbeit doch völlig sch...egal sind. Kann man also wirklich davon ausgehen, dass die Mails nicht gelesen werden???

      Löschen
  42. warum gibt es im Obi Baumarkt in 25813 Husum kein Betriebsrat....die innerbetrieblichen zustände sind nicht auszuhalten....???

    AntwortenLöschen
  43. Nun, einfache Antwort:
    Weil Ihr bisher noch keinen gewählt habt!

    AntwortenLöschen
  44. Nun ja dafür könnte wir dir viele Gründe nennen.
    z.B. wir deine Kollegen finden unsere innerbetrieblichen Zustände sehr fair, wir denken nicht auszuhalten ist dein offensichtlich persönliches Problem, dem du hier auf hinterlistige, falsche Art und Weise Luft machen willst.
    Des weiteren haben wir die meist jungen Kollegen bei OBI, dem BR oder besser GBR zu verdanken das die Lohnerhöhung 2015 an uns spurlos vorbei gegangen ist. ( Eintritt nach 1.1.15)
    Wie du ja weist, kannst du mit uns jeden Dienstag deine Probleme besprechen,, beim Mitarbeiter-Meeting.....'' komisch das du dich bis heute dort nicht geäußert hast.
    Jeder andere Mitarbeiter macht das und unsere Probleme werden angehört und gelöst. Frage dich mal warum deine nicht!!!! da würde dir der BR auch nicht helfen können.
    Ein BR ist das Bindeglied zwischen Personal und Chef, soll Probleme lösen und auf die Einhaltung der Regeln und Gesetze achten.
    Also wozu??? Wir können mit denen (Chefs) über alles reden, Probleme... ja gibt es werden aber gelöst, Regeln und Gesetze.... ja werden eingehalten es wird ja sogar immer ein Auge zu gedrückt wenn wir persönliche Probleme haben.

    so mal zum Ende was möchtest du???? wenn du ein BR brauchst um dich aufstellen zu lassen mach es wenn du nur verreisen möchtest geh zum Reisebüro denn die BR's müssen auf ihren Reisen auch arbeiten. Oder komm doch einfach mal zu uns DEINEN KOLLEGEN zum reden......
    Liebe Grüße
    Das Team aus Husum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes "Team" aus Husum!
      Ich kann nicht beurteilen wie das Klima bei Euch im Markt und das der Kollegen untereinander ist. Ich weiß es einfach nicht.
      Was ich allerdings ganz sicher weiß ist Folgendes:

      Kein BR und schon gar nicht der GBR Deutschland oder der GBR Hannover oder gar der KBR haben etwas damit zu tun, dass die "Lohnerhöhung", ich denke dass du Die 400 € Prämienzahlung meinst, an Euch vorbeigegangen ist!
      Betriebsräte haben damit nichts zu tun! Das Gegenteil ist der Fall!
      Betriebsräte wurden weder gefragt, noch konnten sie mitbestimmen so wie es das Gesetz vorschreibt. Darum gehen einzelne Betriebsräte jetzt rechtlich dagegen vor, denn es kann nicht sein dass unser Arbeitgeber erst eine Lohnerhöhung zusichert, sich dann jedoch umentscheidet und stattdessen eine Einmalzahlung in Form einer Prämie macht, hiervon jedoch bestimmte Personengruppen ausnimmt und dann versucht das Ganze als Lohnerhöhung zu verkaufen.

      Was hat man Euch erzählt?
      Das der GBR dem zugestimmt hat? Dann hat man Euch BELOGEN!
      Die Betriebsräte haben zeitgleich mit dem Rest der Mitarbeiter davon erfahren, im September zur GBR Sitzung. Und da war die Zahlung schon angewiesen.

      Und eine Lohnerhöhung sind diese 400 € Prämienzahlung auch nicht! Wer ein wenig nachdenkt, bzw. sich mal kurz informiert wie Einmalzahlungen sich auswirken auf Rente, Krankengeld, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und was da noch alles so ist, wird schnell merken wie wir verschaukelt wurden.

      Und zum Abschluss noch ein Wort zur Gründung eines BR.
      Wenn bei Euch alles in Butter ist, es keinerlei Probleme gibt die Ihr nicht lösen könnt, Ihr mit Gesprächen verhindern könnt dass Kollegen willkürlich gekündigt werden, Ihr mit Gesprächen verhindern könnt dass Kollegen ungerecht entlohnt werden, Ihr mit Gesprächen verhindern könnt dass Kollegen willkürlich gegen Ihren Willen versetzt werden, Ihr mit Gesrächen verhinder könnt das es Urlaubssperren gibt, Ihr mit Gesprächen erreicht dass Kollegen ihren freien Tag bekommen, Ihr mit Gesprächen erreicht dass Kollegen samstags Frei bekommen, Ihr mit Gesprächen erreicht dass Kollegen alle Ihre geleisteten Überstunden gutgeschrieben bekommen, Ihr mit Gesprächen erreicht dass Dienstpläne nicht willkürlich geändert werden, Ihr mit Gesprächen erreicht dass Kollegen keine Minusstunden machen müssen, Ihr mit Gesprächen erreicht dass Gesetze eingehalten werden, Ihr mit Gesprächen erreicht ....
      Und das alles auch noch rechtssicher und so das es rechtlich Bestand hat!

      Ja dann braucht Ihr tatsächlich keinen Betriebsrat!
      Allerdings melde ich hier schon mal vorsichtige Zweifel an dass Ihr das wirklich schafft!
      Versucht doch ganz einfach einmal mit Eurem Arbeitgeber eine (Betriebs-)Vereinbarung abzuschließen die rechtlich Bestand hat und an die der Arbeitgeber gebunden ist! Und zwar nicht nur durch Lippenbekenntnisse!
      Schon allein an dieser Aufgabe werdet Ihr ohne BR scheitern!

      Ein sich für seine Kollegen seit 20 Jahren sehr stark engagierender Betriebsrat.

      Löschen
  45. Hallo ja auch wir haben hier ein paar Mitarbeiter die als BR, GBR und GBA tätig waren und können das daher ganz gut beurteilen.
    Jeder bekommt seine freien Tage, Urlaub, freie Samstage und seine Stunden gut geschrieben alles im allem sind wir zu frieden.

    AntwortenLöschen
  46. OBI Fulda hat keinen Betriebsrat und es wird wohl auch künftig keinen geben. Alleine das Gerücht führte dazu, dass mit Abmahnung gedroht wird...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abmahnung für ein Gerücht? Würde ich gern mal sehen .
      Abmahnung für die Absicht, einen BR zu gründen? Da gibt's Gerichte,
      die so was gern mal sehen würden.
      Das würde OBI auch mal richtig Publicity bringen, Top-Arbeitgeber gegen die Verfassung der BRD!
      Mann, lasst euch nicht bluffen!

      Löschen
  47. Kann diese Seite bitte einmal komplett aktualisiert werden? Eine Liste und zig Kommentare darunter, wer noch alles in die Liste gehört, ist unübersichtlich. Bitte überarbeitet doch deshalb die Liste schnellstmöglich und nehmt dann die entsprechenden Kommentare raus. Außerdem bei der Anzahl der BR's doch mal auf 2 oder 3 Spalten wechseln. Das macht die Seite deutlich übersichtlicher.
    Auch in Bezug auf die durch die aktuelle Aktion der OBI GL hoffentlich nun schnell steigende Zahl an BR's.
    Dankeschön :)

    AntwortenLöschen
  48. Idar Oberstein und Hamburg Bergedorf haben auch einen BR.

    AntwortenLöschen
  49. Obi Starnberg und Obi Unterhaching sind mittlerweile Hagebaumärkte.

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben.
Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." einfach die Option "anonym".
Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, dann wählt die Option "Name/URL".
Die Eingabe der URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht erforderlich.